Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Brest

17.09.2018 - Artikel

 

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Ort

1.10.

Montag

16.30 Uhr

„Shorts at Moonlight“ - das Mainzer Kurzfilmfestival zu Gast in Brest

Seit 2010 zeigt der Freundschaftskreis Mainz-Minsk im Rahmen der Deutschen Wochen Kurzfilme des deutschen Festivals „Shorts at Moonlight“. Aus über 100 gesichteten Kurzfilmen wird in Brest eine Auswahl besonderer Kurzfilme präsentiert.

Der Freundschaftskreis Mainz-Minsk entstand 1995 und ist seitdem in Belarus mit verschiedenen Veranstaltungen aktiv.

 

Auf Deutsch

Eintritt frei

Deutsche Botschaft Minsk, Freundschaftskreis Mainz-Minsk e.V.

Puschkin-Universität

Fremdsprachenfakultät

Raum 2

Ul. Mizkewitscha 28

Brest

2.10.

Dienstag

14.00 Uhr

„Shorts at Moonlight“ - das Mainzer Kurzfilmfestival zu Gast in Brest

Seit 2010 zeigt der Freundschaftskreis Mainz-Minsk im Rahmen der Deutschen Wochen Kurzfilme des deutschen Festivals „Shorts at Moonlight“. Aus über 100 gesichteten Kurzfilmen wird in Brest eine Auswahl besonderer Kurzfilme präsentiert.

Der Freundschaftskreis Mainz-Minsk entstand 1995 und ist seitdem in Belarus mit verschiedenen Veranstaltungen aktiv.

Auf Deutsch

Eintritt frei

Deutsche Botschaft Minsk, Freundschaftskreis Mainz-Minsk e.V., Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Mittelschule Nr. 7

Aula

Ul. Gorkogo 20

Brest

3.10.

Mittwoch

19.30 Uhr

Eröffnungskonzert der 12. Woche der deutschen Sprache und Kultur in Brest

Das Kammerorchester der Gebietsphilharmonie Brest spielt das festliche Konzert „Vom Barock bis zur Romantik“. Dirigiert wird das Konzert von Georg Mais (Deutschland) und Wiatscheslaw Prilepin (Belarus). Aufgeführt werden Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn.

Karten im Vorverkauf an den Kassen der Philharmonie und unter +375 (29) 620 28 03

Gebietsphilharmonie Brest, Deutsche Botschaft Minsk

Kirche der Kreuzerhöhung

Ul. Lenina 34

Brest

10.10.

Mittwoch

17.00 Uhr

Vortrag von Swetlana Spannagel

Die Geschichte der Russlanddeutschen

Wissenschaft, Malerei, Literatur, Musik, Theater

Einen großen Beitrag haben die Russlanddeutschen für die Wissenschaft, die Malerei, das Theater, die Literatur und die Musik Russlands geleistet. Alle in Russland kennen  Namen wie Dennis von Wiesen, , Alexander Brüllow, Alexander Block, Tatjana Pelzer und Boris Rauschenbach. Das sind Wissenschaftler, Feldherren und Künstler, die seit dem 18. Jahrhundert bis heute vieles für Russland geschaffen haben. Über diese und andere weltberühmte Personen geht es im Vortrag.

Gorkigebietsbibliothek

Gorkigebietsbibliothek

Saal

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

11.10.

Donnerstag

14.30

Filmvorführung

„Hördur – Zwischen den Welten“

Spielfilm, Deutschland, 2014, 84 Minuten

für Schüler 8. – 11. Klasse

Aylin muss nach dem Tod ihrer Mutter auf ihren kleinen Bruder aufpassen und sich um den Haushalt kümmern. Ihr Vater Hasan kann die Familie nur mühsam über Wasser halten. In der Schule wird Aylin gemobbt, bis sie eines Tages ausrastet und eine Mitschülerin verprügelt. Nun muss sie Sozialstunden auf einem Reiterhof leisten. Dort empfindet Aylin das erste Mal in ihrem Leben Leidenschaft, Freiheit und Spaß.

Auf Deutsch

Eintritt frei

Goethe-Institut Minsk, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Gorkigebietsbibliothek

Saal

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

16. – 19.10.

„Singen macht Freude, Singen macht Laune“ mit Volker Jansen

Ein etwas anderer Deutschunterricht mit Gitarre und deutschen Liedern

Nach Vereinbarung

Freundeskreis Brest e. V.

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Brest

17.10.

Mittwoch

14.30

Lesung von der deutschen Autorin Marlene Röder

Die deutsche Autorin Marlene Röder liest aus ihrem Jugendbuch „Cache“.

Liebe, die das Herz verbrennt. Leyla und Max sind seit einem Jahr ein ungleiches Paar. Max, der gutaussehende Typ aus gutem Hause, und Leyla, „Mauerblümchen mit Migrationshintergrund“, wie sie sich selbst charakterisiert. Dennoch scheint alles perfekt, bis der geheimnisvolle Red auftaucht.

Auf Deutsch

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, Deutsche Botschaft Minsk

Gorkigebietsbibliothek

Saal

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

18.10.

Donnerstag

11.30 Uhr


12.45 Uhr




15.30 Uhr





Infoveranstaltung DAAD „Studieren in Deutschland“


Bewerbungstraining




„Deutsch lernen – und dann?“ Informationsveranstaltung für DSD-Schüler  

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)



Puschkin-Universität

Hauptgebäude, Raum 317

Boulevard Kosmonawtow 21




Mittelschule Nr. 7,

Raum 317

Ul. Gorkogo 20

Brest

18.10.

Donnerstag

15.00 Uhr

Workshop mit Dora Tatic, DAAD-Lektorin (MGLU)

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Puschkin-Universität

Fremdsprachenfakultät

Ul. Mizkewitscha 28

Brest

18.10.

Donnerstag

17.30









18.00 Uhr

Markt der Möglichkeiten

Organisationen stellen ihre Möglichkeiten zum Deutschlernen vor.




Musikfeste

Konzert-Vortrag „333 Jahre mit Johann Sebastian Bach“

Im Programm:

Aufsätze von J. S. Bach, vorgetragen von Lehrern, Schülern und Absolventen des Brester staatlichen Musikcolleges „Grigori Schirma“

Moderation: Musikwissenschaftlerin Natallia Zhebit.

Karten im Vorverkauf an den Kassen der Philharmonie und unter +375 (29) 620 28 03

Gemeinnützige Vereinigung „Partner Brest – Schussental“

Musikcollege „Grigori Schirma“

Kammermusiksaal

Ul. Gogolja 7

Brest

20.10.

Samstag

10.30 Uhr

Filmvorführung

„Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei“

Animationsfilm, Deutschland, 2017

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. …

Auf Deutsch

für Schüler der 5. - 7. Klassen

Goethe-Institut Minsk, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Mittelschule Nr. 7

Aula

Ul. Gorkogo 20

Brest




20.10.

Samstag

drei Durch-gänge

 

11.00 Uhr

13.00 Uhr

15.00 Uhr

Europäischer Tag der Sprachen „Deutsch ist die schönste Sprache der Welt“

„Spracherwärmung“ für Deutschlerner der 8. – 11. Klassen

Deutsch ... Es ist so logisch, vielfältig, großartig. Die zahlreichen kreativen und spannenden Aufgaben (phonetische, orthographische, lexikalische, grammatische u.a.) helfen, das Interesse an dieser wunderschönen Sprache zu erhöhen und Deutsch noch mehr zu lieben.

Anmeldung bitte bis 06.10. an brestcorner@mail.ru

Gorkigebietsbibliothek, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen(ZfA)


Gorkigebietsbibliothek

Fremdsprachenabteilung

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

21.10.

Sonntag
15.00

 Sonntagskino für Erwachsene

„24 Wochen“

Spielfilm, Deutschland, 2016, 103 Minuten

Die Kabarettistin Astrid ist im sechsten Monat schwanger, als sie erfährt, dass ihr Kind nicht gesund ist. Die Nachricht stellt sie und ihren Mann vor eine Entscheidung über Leben und Tod.

Auf Deutsch

Eintritt frei

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), Goethe-Institut Minsk,

Gorkigebietsbibliothek

Gorkigebietsbibliothek

Saal

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

24.10.

Mittwoch
14.00 Uhr

Lesefuchs, 1. Etappe

Vorgestellt werden die Bücher:

„Cache“ von Marlene Röder

„Vierzehn“ von Tamara Bach

„In einem fremden Wald“ von Doris Dörrie

„Der Drohnenpilot“ von Thorsten Nesch

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Mittelschule Nr. 7

Raum 317

Ul. Gorkogo 20

Brest

24.10.

Mittwoch
ab 16.00 Uhr

Suchspiel zum Thema „Deutschlandwelt in der Bibliothek“

Schüler der 10. und 11. Klassen, Studenten des ersten Studienjahres

Ihr denkt, dass die Bibliothek zu langweilig ist. Wir beweisen das Gegenteil! Das Spiel in Suchform eröffnet die Möglichkeit, sich mit Deutschland und der deutschen Kultur näher bekannt zu machen und dabei noch eine andere Seite der Bibliothek zu sehen.

Anmeldung bitte bis 20.10. an brestcorner@mail.ru

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), Gorkigebietsbibliothek

Gorkigebietsbibliothek

Fremdsprachenabteilung

Boulevard Kosmonawtow 48

Brest

25.10.

Donnerstag
19.30 Uhr

Abschlusskonzert

Auf dem Programm stehen Werke deutscher und belarussischer Komponisten.

Ausführende:

Volkskünstler der Republik Belarus, Prof. Igor Olownikow (Orgel), Minsk, Belarus

Studentenchor der Belarussischen Staatlichen Musikakademie, künstlerischer Leiter: Lehrstuhlleiterin der Chordirigats, Dozentin Inessa Bodjako, Minsk, Belarus

Karten im Vorverkauf an den Kassen der Philharmonie und unter +375 (29) 620 28 03

Gemeinnützige Vereinigung „Partner Brest – Schussental“

Deutsche Botschaft Minsk

Kirche der Kreuzerhöhung

Ul. Lenina 34

Brest

29.10.

Montag

09.00 – 12.15 Uhr













13.00 – 16.15 Uhr

Seminar für Deutschlehrer „Lesen aktiv und interaktiv“

Leitung: Irina Gorbunowa

Es lässt sich feststellen, dass wir im Deutschunterricht neben dem Sprechen gerade dem Lesen die meiste Zeit widmen. Manchmal wird es den Schülerinnen und Schülern langweilig, weil die Arbeit an Lesetexten immer nach einem Schema durchgeführt wird: Lesen – Übersetzen - Antworten.

Können Sie sich vorstellen, dass man Lesefertigkeit in Gruppen fördern kann, möchten Sie wissen, was reziprokes Lesen bedeutet, haben Sie den Wunsch, aktive Techniken der Arbeit an Lesetexten kennen zu lernen und sind Sie bereit, selber in die Rolle einer Schülerin oder eines Schülers zu schlüpfen? Dann kommen Sie zu dem Workshop „Lesen aktiv und interaktiv“!

Seminar für Deutschlehrer „Lesen aktiv und interaktiv“

Leitung: Irina Gorbunowa

Wiederholung

Bitte um Anmeldung bis 24.10. unter: dewobre@mail.ru - Stichwort DL-Seminar

Goethe-Institut Minsk

Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

Mittelschule Nr. 7

Raum 317

Ul. Gorkogo 20

Brest

 

nach oben